Unsere Bekleidung für die mobilen Ladecontainer von Audi beim Weltwirtschaftsforum in Davos

Schneider – die klempner gmbh auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos

Audi elektrisiert das Weltwirtschaftsforum in Davos – und wir „bekleiden“ die Innovation.

Nachhaltige Mobilität für das Weltwirtschaftsforum in Davos: Audi stellt als exklusiver Shuttle-Partner beim Jahrestreffen 2019 eine Flotte von 50 Audi e-tron zur Verfügung. Betrieben werden die rein elektrischen Autos zu 100 Prozent mit Grünstrom. Mit mobilen Ladecontainern zeigt das Unternehmen dabei eine Möglichkeit, wie gebrauchte Elektroauto-Batterien wiederverwendet werden können.

Drei mobile Audi-Ladecontainer mit einer Gesamtleistung von 700 kW und einer Speicherkapazität von 1,14 MWh sichern vor Ort die schnelle Grünstrom-Versorgung der im Dauereinsatz befindlichen e-tron-Flotte. Mit diesem Audi-Forschungsprojekt testet das Unternehmen die Wiederverwendung von Elektroauto-Batterien. Nach Ende ihrer Nutzungsphase im Auto sind die Hochvoltbatterien für verschiedene Speicheranwendungen weiterhin geeignet. Aus diesem Grund erprobt Audi Einsatzszenarien, um die entsprechenden Ressourcen möglichst effizient zu nutzen. Das Unternehmen setzt die Container aktuell bei Großevents ein und verstärkt so flexibel die Ladeinfrastruktur vor Ort.

Die Firma Schneider – die klempner gmbh hat mit einer Bekleidung aus Reynobond Aluverbundplatten in verkehrsweiß für die passende Optik der mobilen Ladecontainer gesorgt.

charging park Davos

 

Quelle: Audi